UVV Belehrung im Jahr 2017

Der Übungsdienst in 2017 startete am 31.01.2017 mit der Belehrung zur Unfallverhütung. Diese ist alle 12 Monate zu wiederholen und findet bei uns immer am ersten Termin nach der Jahreshauptversammlung statt. Hier wird das Gefahrenbewusstsein gefördert und wichtige Regeln zur Verhinderung von Unfällen vermittelt.

 

Willst DU beim nächsten Mal dabei sein?

Besuche den nächsten Übungsabend und werde ein Teil von UNS!

Tannenbaumsammlung 2017

Am Samstag, dem 14.01.2017 sammelten wir, wie in den vergangenen Jahren, die ausgedienten Weihnachtsbäume in unserer Ortschaft ein. 

Wir starteten gut gelaunt um 8:45 Uhr am Gerätehaus in Eschweiler über Feld und sind gegen 14:30 Uhr rechtzeitig vor dem Wetterwechsel fertig geworden.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die durch ihren Obolus für die Bäume die Aktivitäten unserer Jugendfeuerwehr unterstützen.

 

Einen guten Start in das Jahr 2017 wünscht Ihre Jugendfeuerwehr Eschweiler über Feld.

Tannenbaumsammlung 2016

Am Samstag, dem 16.01.2016 sammelte unsere Jugendfeuerwehr, wie auch in den vergangenen Jahren, die ausgedienten Tannenbäume in unserer Ortschaft ein. 

Wir starteten um 9:00 Uhr und sind gegen 14:00 Uhr rechtzeitig vor dem ersten Schnee fertig geworden.

Die Tannenbäume wurden in diesem Jahr von der Jugendfeuerwehr Pingsheim umweltgerecht entsorgt, indem diese kleingehäckselt wurden und nun als Mulch weiter verwendet werden.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitbürgern, die durch ihren Obolus für die Bäume die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützen.

Jugendfeuerwehr on Tour

Am Samstag, dem 19.12.2015 besuchte die Jugendfeuerwehr Eschweiler über Feld die Feuerwache der Stadt Düren. Um 13:30 Uhr ging es voller Vorfreude mit unserem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) nach Düren. Dort angekommen wurden wir von einem Löschgruppenmitglied aus unserer aktiven Wehr, das auch Gruppenführer der freiwilligen Feuerwehr Düren ist, durch die Gebäude geführt.

 

Als Erstes besichtigten wir den Aufenthaltsraum, die Schlaf- und Waschräume sowie die Küche der Kameraden und bekamen einen Einblick in den Ablauf der 24 Stunden Schicht in der einsatzfreien Zeit. Weiter ging es durch verschiedenste Werkstätten, die Reinigung der Atemschutzgeräte und Lagern für Einsatzkleidung und Einsatzmittel. Ebenso durften wir zwei Kameraden beim Begehen der Atemschutzstrecke zugucken und diese im Anschluss bei eingeschalteter Beleuchtung selbst begehen.

Die Besichtigung der vollen Fahrzeughalle war der erste Höhepunkt für die Jugendlichen an  diesem Tag, da hier die verschiedenste Fahrzeuge wie ein Tanklöschfahrzeug, ein Einsatzleitwagen, ein Wechselladerfahrzeug diverse Rettungswagen, und einige andere angesehen und erlebt werden durften. Besonderes Interesse weckte das HLF 20, welches sich einem intensiven Vergleich mit unserem eigenen Fahrzeug unterziehen musste.

Weiter ging es durch die Räumlichkeiten der freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr.

 

Nach einer kurzen Pause folgte als zweiter Höhepunkt und zum Abschluss des Tages die Fahrt in dem Korb einer Drehleiter. Je zwei Jugendliche fuhren zusammen mit einem Erwachsenen hoch auf 30 Meter Höhe. Von hier konnte ein Großteil der Stadt, sowie das nahe Umland aus einer andere Perspektive entdeckt werden. Die eintretende Dämmerung bot ein wundervolles Lichtspiel mit der untergehenden Sonne.

Abnahme der Jugendflamme Stufe 1a und 1b

Am Freitag, dem 04.12.2015 konnten vier Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr ihr Können bei der Abnahme der Jugendflamme unter Beweis stellen. Zweimal wurde die Stufe 1a und zweimal die Stufe 1b abgenommen.

Es wurde die Absicherung einer Einsatzstelle praktisch vorgeführt, Schläuche gerollt und ein Standrohr gesetzt. Ebenso wurden Fragen zu theoretischen Themengebieten aus der Feuerwehr abgefragt und das Absetzen eines Notrufs geübt. Alle vier haben ihr Wissen an diesem Tag sehr gut gezeigt, sodass wir zu vier bestandenen Prüfungen gratulieren können.

Ferienspiele bei Sonne und Hitze

Am Donnerstag dem 02.07.2015 trafen sich einige Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr, die nicht im Urlaub waren, zu einem außer planmäßigen Übungstermin in den Sommerferien.

Da an diesem Tag strahlender Sonnenschein, sowie 37 Grad Lufttemperatur vorherrschten wurde das Üben kurzerhand umgeplant. Nach dem Aufbau eines Löschangriffs nach FwDv 3 wurden die vorgenommenen Rohre zügig zurückgebaut, und das Hydroschild in Betrieb genommen. Die Jugendlichen nutzen dieses ausgiebig zur Abkühlung.

Nach ein paar Spielrunden eines selbst ausgedachten Ballspiels mit D-Rohren waren alle bis auf die Haut durchnässt, und nachdem die Geräte wieder auf dem Fahrzeug verladen wurden trennte sich die Gruppe um trockene Kleidung an zu ziehen.

 

Den weiteren Abend verbrachten wir mit kleinen Spielen rund um das Feuerwehrgerätehaus. Hier kamen auch kleine Feuerwehrgerätschaften zum Einsatz, um deren Umgang spielend zu erlernen.

Nach einem stärkenden Essen beendeten wir den Abend mit einem Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Jugendlichen einen Holzbalken mit  Wasserbechern durch einen Hindernisparcour balancieren mussten.

 

Sichtlich geschafft, und erfrischt beendeten wir den Ferientag nach 5 Stunden voller Spiel und Spaß.

 

Weitere Bilder sind in der Galerie unten zu finden.

Herzlich willkommen bei der Löscheinheit Eschweiler über Feld!
Wir freuen uns, dass Sie sich über unsere Arbeit informieren möchten. Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen über die Aufgaben und Ausrüstung sowie die Einsätze und laufende Arbeit der Löscheinheit Eschweiler über Feld.



 

 

 

Unser Brandschutztipp

Die Rettungskarte lohnt

.. hier finden Sie aktuelle Infos zum Thema.

 

 

Für die Jugendfeuerwehr als auch für die aktive Wehr suchen wir interessierte neue Mitglieder. 
Die Arbeit in der freiwilligen Feuerwehr macht viel Spaß und erfüllt ganz nebenbei noch einen sehr guten Zweck. Eine hochwertige Ausbildung und starker Teamgeist warten auf Dich! Ganz unverbindlich kannst Du uns beim Übungsdienst einmal über die Schulter schauen. 

Kontakt:

Löscheinheit

Eschweiler über Feld

c/o Löschgruppenführer

Marcel Roß

Alter Kirchpfad 2

52388 Nörvenich