Einsatz Nr. 18/2016

 

Auslaufende Betriebsmittel in

Eschweiler über Feld

 

Am Donnerstag den 27.Oktober 2016, wurden um 17:59 Uhr, die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim  in die Straße "Am Königsforst" nach Eschweiler über Feld alarmiert.

 

Dort war es an einem geparkten LKW zu einem Kraftstoffaustritt am Dieseltankt gekommen.

Als Grund für den Dieselaustritt wurde eine Undichtigkeit am Tankeinfüllstutzen festgestellt.

 

Durch den Fahrzeugführer wurden ca. 30 Liter Kraftstoff umgepumpt, so das ein weiteres auslaufen verhindert werden konnte.

 

Das bereits betroffene Erdreich wurde durch die Feuerwehr oberflächig Abgetragen.

 

Auf Anforderung des Ordnungsamtes wird der betroffene Bereich am Folgetag durch die Untere Wasserbehörde kontrolliert. 

  

Einsatzübung des Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich

 

Am Samstag den 15.Oktober 2016, wurden um 10:00 Uhr, die Kräfte des Löschzug_1 der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich (Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim, Binsfeld und Rommelsheim) zur alljährlichen Einsatzübung alarmiert.

 

Geübt wurde hierbei eine Schadenslage an der Grundschule in Eschweiler über Feld in der Josefstraße.

Dort wurde eine Rauchentwicklung im unteren und oberen Gebäude angenommen, wobei mehrere Menschen vermisst wurden.

Unter Atemschutz im Innenangriff und über tragbare Leitern wurden alle Personen gerettet und im Behandlungsplatz betreut.

 

Im Anschluss an die Löschzugübung traf man sich im Gerätehaus in Eschweiler über Feld für die Einsatznachbesprechung.

Zum Abschluss gab es kühle Getränke und leckere Spezialitäten vom Grill.

 

 

 

 

 

Feuerwehrkirmes der Löscheinheit Eschweiler über Feld

 

 

 

 

Alljährlich richtet der Förderverein der Löschgruppe in Eschweiler über Feld mit den aktiven Kameradinnen und Kameraden der Löscheinheit die örtliche Dorfkirmes aus. Das ist Tradition und nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender weg zu denken. Vom 22. bis 24. September lud nun der Förderverein zu den Festivitäten im und rund um das Gerätehaus in Eschweiler über Feld ein. Den Auftakt des Festes bildete die heilige Festmesse am Freitagabend.

 

Im Anschluss traf man sich bei Leckerem vom Grill und kühlen Getränken zum Platzkonzert des Musikvereins Gut Klang. Gaudi und Stimmung waren dann am Samstag vorprogrammiert. Ab frühen Abend hießen die Kameradinnen und Kameraden alle Besucher und Gäste zur großen Open Air Schlager Nacht willkommen. Neben stimmungsvollen Hits sorgte die Cocktailbar für die nötige Abkühlung. Für Partylaune sorgte zu später Stunde ein ganz besonderer Gast.

 

Das Helene Fischer Double Jenny bot eine Show der Spitzenklasse. Mit ihrer eingängigen Stimme und dem erstklassigen Outfit kann sie mit der echten Helene Fischer glatt mithalten. Natürlich durfte der Hit Atemlos durch die Nacht nicht fehlen. Die Besucher ließen Jenny nur nach mehreren Zugaben von der Bühne. Bis in die frühen Morgenstunden wurde weiter ganz im Zeichen des Schlagers ausgiebig gefeiert. Dafür sorgte DJ  Fabian im Weiteren mit super Musik. Der Kirmessonntag startete dann am frühen Morgen mit einer Übung der Jugendfeuerwehr. An der Grundschule zeigte der Feuerwehrnachwuchs

sein Können.

 

Nach der Übung begann um 11 Uhr der traditionelle Frühschoppen. Nachmittags lockte die Cafeteria mit frischem Kaffee und einer großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen viele Besucher auf das Gelände rund um das Feuerwehrgerätehaus. Die Besucher von Nah und Fern konnten so einige gemütliche Stunden auf der Kirmes verbringen. Für das leibliche Wohl am Festwochenende war gesorgt mit Spezialitäten vom Imbiss. Auch für die kleinen Gäste lohnte sich ein Besuch der Kirmes. Ein Kinderkarussell, die Hüpfburg und die Zauberin Marita Magie sorgten für kurzweilige Unterhaltung. Für den Nachwuchs gab es zudem Süßigkeiten und einige weitere Kinderbelustigungen.

 

Die Fanfaren Trompeter aus Erftstadt heizten ab 15 Uhr mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire die Stimmung auf dem Festgelände richtig an bevor gegen 17 Uhr die große Tombola startete. Hier wurden wieder viele attraktive Preise verlost. Als Hauptpreis winkte dem Gewinner ein Strandkorb. Mit der Tombola klangen die dreitägigen Festivitäten aus. An allen Veranstaltungstagen konnte der Förderverein zudem zahlreiche Abordnungen von befreundeten

 

Löschgruppen und Ortsvereinen begrüßen.

 

Text: Florian Heller

 

Leistungsnachweis erfolgreich bestanden

 

Am Freitag den 8. Oktober fand für die Löscheinheit Eschweiler über Feld der diesjährige Leistungsnachweis am Feuerschutz Technischen Zentrum (FTZ) in Stockheim statt.

 

Geprüft wurde in vier Kategorien. Jede Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann musste in den Abschnitten Feuerwehrwissen (Fragen) und Knoten/Stiche das jeweilige Können zeigen.

In den Abschnitten Erste Hilfe und Einsatzübung war dann Teamwork gefragt.

 

Alle Abschnitte konnten erfolgreich absolviert werden.

Einsatz Nr. 17/2016

 

Küchenbrand in

Golzheim

 

Am Donnerstag den 15.September 2016, wurden um 13:08 Uhr, die Kräfte der Löscheinheit Eschweiler über Feld als Unterstützungseinheit zu einem Küchenbrand in die Gemeinde Merzenich, nach Golzheim in die Kölner Straße, alarmiert.

 

Dort war es, aus zunächst unklaren Gründen ,zu einem Küchenbrand im Erdgeschoss eines Wohnhauses gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde.

 

Das Feuer konnte schnell durch die Einsatzkräfte unter Kontrolle gebracht werden.

 

Die Unbewohnbarkeit des Gebäudes konnte jedoch nicht verhindert werden.. 

Einsatz Nr. 16/2016

 

Verkehrsunfall in

Frauwüllesheim

 

Am frühen Mittwoch Morgen vom 07.September 2016, wurden um 05:38 Uhr, die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einem Verkehrsunfall auf die L264 nach Frauwüllesheim (Richtung Kelz) alarmiert.

 

Dort war zu einem Alleinunfall eines PKW gekommen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

 

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt sowie die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt.

 

Die verletzten Personen wurden von zwei RTW´s in ein in der Nähe liegendes Krankenhaus transportiert.   

 

Üben für den Leistungsnachweis hat begonnen

 

Anfang Oktober nimmt die Löscheinheit Eschweiler über Feld wieder am jährlich stattfindenden Leistungsnachweis am Feuerschutztechnischen Zentrum in Stockheim teil.  

 

Wie jedes Jahr startet hierfür der Übungsdienst zur Vorbereitung auf die Prüfung bereits 5 Wochen vor dem Prüfungstag.

 

Am ersten Übungstermin (04.09.) stand der Abschnitt "Erste Hilfe" auf dem Programm.

Einsatz Nr. 15/2016

 

Brandgeruch in

Eschweiler über Feld

 

Am frühen Sonntag Morgen vom 04.September 2016 um 00:02 Uhr, wurden die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einem unklaren Brandgeruch in die Buntwolfstraße nach Eschweiler über Feld alarmiert.

 

Vor Ort konnte ein sehr leichter Brandgeruch festgestellt werden.

Nachdem die Einsatzstelle weiträumig erkundet wurde, konnte Entwarnung gegeben werden, weil diese ohne weitere Feststellung geblieben ist.

 

Gerne gehen wir diesen Notrufen besorgter Bürger nach, egal zu welcher Tageszeit. Lieber verlassen wir Einsatzstellen ohne tätig werden zu müssen, als das ein Notruf einmal zu wenig gewählt wird und deswegen dann schlimmeres passieren würde.  

Einsatz Nr. 14/2016

 

Heckenband in

Eschweiler über Feld

 

Am Dienstag den 23.August 2016 wurden um 17:14 Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einem Heckenbrand in die Straße "Am Flutgraben", nach Eschweiler über Feld alarmiert.

 

Dort war aus unklarer Ursache eine Hecke in Brand geraten, die von den Anwohnern vor Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht werden konnte.

 

Durch die Feuerwehr wurde die Brandstelle, sowie angrenzende Garagen noch nachkontrolliert.

 

Ein weiteres eingreifen war nicht erforderlich.

Einsatz Nr. 13/2016

 

Defekte Straßenlaterne in

Eschweiler über Feld

 

Am Mittwoch den 10.August 2016 wurden um 17:26 Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einer defekten Straßenlaterne, an die Bushaltestelle an der Kirche (Richtung Düren) in Eschweiler über Feld alarmiert.

 

Aus unklaren Gründen hatte sich dort das Leuchtmittelelement von dem Straßenlaternenmast gelöst und drohte nun auf die Straße zu fallen.

 

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert. Der Energieversorger Strom klemmte schließlich das Leuchtmittelelement ab.

 

Nach Aufnahme der Einsatzstelle durch die Polizei, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. 

Einsatz Nr. 12/2016

 

Verkehrsunfall in

Eschweiler über Feld

 

Am Mittwoch den 03.August 2016 wurden um 02:35 Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einem Verkehrsunfall am Ortseingang (von Nörvenich aus kommend, Rote Erde) nach Eschweiler über Feld alarmiert.

 

Hier war es zu einem Alleinunfall eines PKW gekommen.

 

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt.

 

Zudem wurde der Energieversorger Strom an der Einsatzstelle benötigt, um eine umgefahrene Straßenlaterne Spannungsfrei schalten zu können.

 

Des weiteren wurde das Ordnungsamt der Gemeinde Nörvenich der Einsatzstelle zugezogen.

 

Eine Person wurde zur medizinischen Behandlung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert..  

Einsatz Nr. 11/2016

 

Tierkadaver auf der L263 

 

Am Sonntag den 24.Juli 2016 wurden um 13:44 Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einem Tierkadaver auf die Landstraße 263 nach Nörvenich alarmiert.

 

Der vor Ort aufgefundene Tierkadaver wurde aufgenommen und zum Bauhof der Gemeinde Nörvenich verbracht.

Einsatz Nr. 10/2016

 

Scheunenbrand in Binsfeld 

 

Am Montag den 18.Juli 2016 wurden um 15:51Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim, Rommelsheim, Binsfeld und Nörvenich/Oberbolheim zu einem Scheunenbrand in die Distelrather Straße nach Binsfeld alarmiert.

 

Bereits beim anfahren an das Gerätehaus in Eschweiler über Feld war eine starke Rauchentwicklung über der Ortsschaft Binsfeld erkennbar.

 

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Scheune, die Saisonbedingt mit Stroh gefüllt war, bereits im Vollbrand.

Durch die Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf das umliegende Kornfeld verhindert werden.

Ein Retten der Feldscheune und der Strohballen war nicht mehr möglich.

 

Am Abend wurden die Löscheinheiten Binsfeld und Rommelsheim erneut zu Nachlöscharbeiten alarmiert. 

Einsatz Nr. 9/2016

 

Verkehrsunfall in Eschweiler über Feld 

 

Am Sonntag den 17.Juli 2016 wurden um 02:07Uhr die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim, Rommelsheim, Binsfeld und Nörvenich/Oberbolheim zu einem Verkehrsunfall auf die Golzheimer Straße (L327) nach Eschweiler über Feld alarmiert.

 

 

Die zunächst gemeldete, eingeklemmte Person konnte glücklicherweise den verunfallten PKW eigenständig verlassen und wurde durch Ersthelfer bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut.

 

Zur Unfallaufnahme durch die Polizei und bis zum Abtransport des PKW, wurde die Unfallstelle durch die Löscheinheit Eschweiler über Feld abgesichert und ausgeleuchtet.

 

Einsatz Nr. 8/2016

 

Person auf Dach in Eschweiler über Feld 

 

Am Sonntag den 26.Juni 2016 wurden die Kräfte der Löscheinheiten Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim zu einer auf einem Dach befindlichen Person gerufen, welche dieses aus eigener Kraft nicht mehr verlassen konnte.

 

Einem unglücklichem Ereignis war es zu zuschreiben, das die Person das Dach des Hauses betreten hatte.

Oben angekommen war es ihr nicht mehr möglich, den Rückweg aus eigener Kraft anzutreten.

 

Mit Hilfe der Drehleiter vom Feuerschutz Technischen Zentrum in Stockheim wurde , die Person aus ihrer Zwangslage befreit.

 

Anschließen wurde diese dem Rettungsdienst zur medizinischen Untersuchung übergeben.

Ein Transport in ein Krankenhaus war hierbei nicht von Nöten. 

Einsatz Nr. 7/2016

 

Verkehrsunfall in Nörvenich 

 

Am Samstag den 25.Juni 2016 wurden die Kräfte der Feuerwehr Nörvenich zu einem Verkehrsunfall ,mit zunächst angenommener eingeklemmten Person, auf die B477 Höhe Einfahrt Fliegerhorst alarmiert.

 

Dort war ein PKW Fahrer auf Regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und einen Hang hinunter gefahren. Der PKW überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen.

Glücklicher Weise konnte der Fahrer den PKW selbst verlassen, wodurch ein eingreifen der Feuerwehr nur noch zur Straßenabsperrung von Nöten war. 

Einsatz Nr. 6/2016

 

PKW Brand in

Eschweiler über Feld

 

Am Donnerstag den 24.Juni 2016 wurde um 16:54 Uhr die Löscheinheit Eschweiler zusammen mit den Löscheinheiten Frauwüllesheim und Irresheim (Löschgruppe 12 FW Nörvenich) zu einem PKW Brand auf die Rote Erde (Ampelkreuzung) nach Eschweiler über Feld alarmiert worden.

 

Die Erst eintreffenden Kräfte stellten eine leichte Rauchentwicklung im Motorraum eines PKWs fest. 

Durch die Feuerwehr wurde die Autobatterie Zeitweise abgeklemmt und das Fahrzeug von der Straße geschoben.

Ein weiteres eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Einsatz Nr. 5/2016

 

Teilweiser Ausfall des Telefonfestnetzes in der Gemeinde Nörvenich

 

Am Montag den 13.Juni 2016 wurde um 20:20 Uhr die Löscheinheit Eschweiler über Feld mit allen anderen Löscheinheiten der Gemeinde Nörvenich in die jeweiligen Gerätehäuser der Orte alarmiert.

 

Grund dieser außergewöhnlichen Alarmierung war ein Ausfall eines Festnetzanbieters im Bereich der Vorwahlnummer 02426 in der Gemeinde Nörvenich.

 

Zur Aufgabe einer Kommune zählt es unter anderem, eine stetige Sicherstellung der Notrufnummern 112 und 110 aufrecht zu erhalten.

Da diese teilweise nicht möglich waren, wurde eine Bereitschaft am Gerätehaus in Eschweiler über Feld bereit gestellt, bei der sich Bürger in Not melden konnten und eine Notrufabsetzung von dort aus geschehen wäre.

Die Bürger wurden über diese Informationen über die Lautsprecheranlage des Mannschaftstransportfahrzeuges informiert, welcher in der Ortschaft jede Straße und Siedlungen abfuhr.

 

Zusätzlich um die Notrufkette im Notfall so kurz wie möglich  halten zu können, wurde eine Bereitschaft für die Sicherstellung des Grundschutzes durch die Löscheinheit Eschweiler über Feld mit Unterstützung eines Kameraden aus der Löscheinheit Rath sichergestellt, welche gegen 1Uhr nachts wieder aufgelöst wurde.

 

Ab dieser Uhrzeit stellten Kameraden unserer Löscheinheit die Anlaufstellen der Bürger in den Ortschaften Eggersheim und Hochkirchen sicher.

 

Unser Gerätehaus wurde durchgehend bis 6 Uhr besetzt. Zu dieser Uhrzeit wurde der Schaden behoben und alle Bereitschaften konnten ihr wohlverdientes Einsatzende antreten.

Die richtige Löschtechnik bei echtem Feuer trainieren

 

Eine nicht alltägliche Gelegenheit zum Training der richtigen Löschtechnik bei Innenangriffen wie z. B. Wohnungsbränden hatten jetzt drei Atemschutzgeräteträger unserer Löscheinheit.

Im Rahmen des Pilotprojekts "Feuerwehr Ehrensache" des Feuerverbandes NRW stand der Feuerwehr Nörvenich eine sog. Realbrandausbildungsanlage für einen Tag zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine Holz befeuerte mobile Brandübungsanlage, bestehend aus zwei 40 Fuß Seecontainer, die auf einem Sattelfahrzeug transportiert werden. Im Inneren geht es dabei wie bei einem richtigen Wohnungsbrand zu.

 

An mehreren Stellen sorgen echte Feuer für realistische Einsatzbedingungen. Mit Temperaturen von bis zu 500 Grad konnten dann verschiedene Einsatzszenarien trainiert werden, darunter Menschenrettung, Brandbekämpfung und Verhalten bei der Rauchgasdurchzündung. Natürlich wurde auch das neue Druckluftschaumsystem des zurzeit in der Gemeinde im Einsatz befindlichen MLF getestet. Hier ein paar Bildimpressionen von der Übung:

 

 

Einsatz Nr. 4/2016

 

Scheunenbrand in Frauwüllesheim

 

Am Montag den 09.Mai 2016 um 16:00 Uhr wurde der 1.Löschzug (Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim, Binsfeld, Rommelsheim), die Löschgruppe 21 (Nörvenich-Oberbohlheim) sowie die Löscheinheit Wissersheim zu einem Scheunenbrand in die Dreikönigsstraße nach Frauwüllesheim alarmiert.

 

Bereits auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden.

Vor Ort brannte ein Haufen aus landwirtschaftlichen Baumabfällen.

Der Brand hatte bereits auf eine direkt angrenzende Scheune Übergegriffen und diese, sowie eine Mistkarre in Mitleidenschaft gezogen.

 

Durch die Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung verhindert werden und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nach der Meldung "Feuer aus", wurde die Brandstelle mit Netzmittel bedeckt und anschließend eine Schaumdecke über diese gelegt. 

 

Quelle Bilder: Löschgruppe 21

Besondere Herausforderung für die Löscheinheit

 

Bekanntlich heißt es ja „Übung macht den Meister“. Doch ständig dieselbe Feuerwehrübung zu wiederholen, ohne neue Ideen einzubringen, kann auch sehr schnell langweilig werden.

 

Um etwas Abwechslung in den Übungsalltag der Löscheinheit zu bringen, hatte sich Mitte April unser Löschgruppenführer Marcel Roß einige herausfordernde Ideen einfallen lassen. So galt es in einer Übung, in kleinen Gruppen einen Bierkrug aus einem mit einem Schlauch abgegrenzten Kreis "ohne Bodenkontakt zu retten". Zur Lösung musste beispielsweise eine Steckleiter als Steg eingesetzt werden. Anschließend wurde der Einsatz einer Bockleiter für die Schachtrettung simuliert. Aufgabe war, einen Tisch sanft und parallel in die Höhe zu ziehen. Hier ein paar Bildimpressionen von einem nicht alltäglichen Übungsabend    

Einsatz Nr. 3/2016

 

Baum auf Fahrbahn in Frauwüllesheim

 

Am Ostermontag den 28.März 2016 wurde um 16:49 Uhr, die Löschgruppe 12 (Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim) der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich, zu einem durch den Sturm umgestürzten Baum auf die Binsfelder Straße nach Frauwüllesheim alarmiert. 

 

Die auf der Fahrbahn liegende Baum würde mit Hilfe der Motorkettensäge entfernt und die Straße anschließend gesäubert.

Einsatz Nr. 2/2016

 

Verschmutzte Fahrbahn in Frauwüllesheim

 

Am Montag den 07.März 2016 um 16:49 Uhr, wurde die Löschgruppe 12 (Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim) der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich, zu einer verschmutzen Fahrbahn im Bereich der Drei Königsstraße / Ecke Mittelstraße nach Frauwüllesheim alarmiert.

Hier war es auf einer Fläche von ca. 9qm zu einer Verunreinigung der Fahrbahn, durch vermutlich Baustellenschutt, gekommen.

Im Auftrag der Polizei wurde die Straße mittels Besen, Schaufel und Schnellangriff gesäubert. 

 

Gegen 17:15 Uhr konnte die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Einsatz Nr. 1/2016

 

Verkehrsunfall in Frauwüllesheim

 

Am Montag den 22.Februar 2016 um 14:50 Uhr, wurde die Löschgruppe 12 (Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim, Irresheim) der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich, zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln in die Kreuzstraße nach Frauwüllesheim alarmiert.

Hier war es nach einem internistischen Notfall eines PKW Fahrers zu einem Unfall gekommen, bei dem neben dem verursachten PKW zwei weitere PKWs, sowie ein LKW in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Kreuzstraße musste während des gesamten Einsatzes komplett gesperrt werden.

 

Nachdem der PKW Fahrer durch den Rettungsdienst im Auto erstversorgt worden war, wurde dieser zur weiteren Behandlung erst in den Rettungswagen verbracht und anschließend mit diesem zum Krankenhaus transportiert.

 

Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz der Fahrzeuge sichergestellt, die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

 

Der andauernde Regen gestaltete die Unfallaufnahme der Polizei sowie das auffangen der auslaufenden Betriebsmittel durch die Feuerwehr teilweise schwierig.

 

Gegen 17:00 Uhr konnte die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Herzlich willkommen bei der Löscheinheit Eschweiler über Feld!
Wir freuen uns, dass Sie sich über unsere Arbeit informieren möchten. Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen über die Aufgaben und Ausrüstung sowie die Einsätze und laufende Arbeit der Löschgruppe Eschweiler über Feld.



 

 

 

Unser Brandschutztipp

Die Rettungskarte lohnt

.. hier finden Sie aktuelle Infos zum Thema.

 

 

Für die Jugendfeuerwehr als auch für die aktive Wehr suchen wir interessierte neue Mitglieder. 
Die Arbeit in der freiwilligen Feuerwehr macht viel Spaß und erfüllt ganz nebenbei noch einen sehr guten Zweck. Eine hochwertige Ausbildung und starker Teamgeist warten auf Dich! Ganz unverbindlich kannst Du uns beim Übungsdienst einmal über die Schulter schauen. 

Kontakt:

Löschgruppe

Eschweiler über Feld

c/o Löschgruppenführer

Marcel Roß

Alter Kirchpfad 2

52388 Nörvenich